Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Die Handarbeitsgruppe "Flinke Hände"

Die Gruppe entstand auf Wunsch unserer Patientinnen aus der Ergotherapiegruppe heraus.

Geleitet von den Zielen der Ergotherapie und des kreativen Gestaltens soll ein weiteres Angebot sinnvoller Beschäftigung geschaffen werden, damit die Lebensqualität der Teilnehmer durch kreative Tätigkeit gesteigert wird.

Die Gruppe arbeitet weitgehend selbstbestimmt. Jeder Teilnehmer soll seine individuelle Kreativität entfalten. Wir möchten eine Ideenwerkstatt sein, in der persönliches und soziales Miteinander verbunden werden. In einer Gruppenatmosphäre, die durch Respekt, Achtung und gegenseitige Wertschätzung geprägt ist, können sich unsere Patienten wieder mit allen Stärken und Schwächen selbst erfahren.

Unsere Gruppe ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene und bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen, eigene Handarbeiten weiter zu führen, sich an Handarbeiten heranzutasten und diese auszuprobieren, um eine neue Ressource für sich selbst zu entdecken. Durch diesen Austausch fördern wir die sozialen und kommunikativen Kompetenzen und stabilisieren das Selbstwertgefühl. Das „Wir“ Gefühl führt zu mehr Wohlbefinden und hat dadurch eine positive therapeutische Wirkung, denn gemeinsame Interessen verbinden.

Zielsetzung: Der Patient soll in der Gruppe Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit und soll sowohl Individualität als auch Anpassung an eine Gemeinschaft erlernen. Verlorengegangene oder nicht vorhandene Kompetenzen sollen durch handlungs- und gefühlsbezogene Fähigkeiten geübt werden.

  • Erhalt und Verbesserung kognitiver Funktionen 
  • (Konzentration, Ausdauer, Merkfähigkeit)
  • Abbau psychomotorischer Unruhen
  • Erlernen von Problemlösungsstrategien
  • Üben eigene Wünsche und Ideen in einer Gruppe zu äußern 
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls
  • Erhalt und Verbesserung der Feinmotorik 
  • (Pinzettengriff und Dreipunktgriff, Pro- und Supination im Handgelenk)
  • Fordern und fördern der Hand-Auge-Koordination

Ziele der Ergotherapie sind die Entwicklung, Verbesserung und der Erhalt von Antrieb, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung. Körperwahrnehmung sowie realitätsbezogene Selbst- und Fremdwahrnehmung sollen geschärft und die Wahrnehmungsverarbeitung gefördert werden. Situationsgerechtes Verhalten sowie sozioemotionale Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit sollen im geschützten Rahmen trainiert werden und psychische Stabilität und Selbstvertrauen gefördert werden. Das grundlegende Ziel ist es, hierdurch die eigenständige Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit zu erhalten, zu verbessern oder zu entwickeln.

Wann und wo?
Zeit: im Winterhalbjahr von Oktober bis April 
         am 1. und 3. Dienstag im Monat um 14:00 Uhr
Ort:  im Haus Damerow

Anmeldung
Bitte wenden sie sich an ihre behandelnde Ärztin oder Psychologin oder direkt an die Sozialarbeiterin Fr. Mertag.