Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Pädiatrische Gastroenterologie

Der Bereich der pädiatrischen Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung umfasst die vielseitige Diagnostik, Therapie und Begleitung von Patienten mit Erkrankungen aller Verdauungsorgane. Dies beinhaltet insbesondere Patienten mit:

  • Chronischen Bauchschmerzen/ Durchfällen
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Nahrungsmittelallergien
  • Zöliakie
  • Gastritis („Magenschleimhautentzündung", z.B. Helicobacter pylori Infektion)
  • Erkrankungen der Speiseröhre (eosinophile Ösophagitis, Refluxösophagitis)
  • Kohlenhydratmalabsorption (Milchzucker-, Fruchtzuckerunverträglichkeit, Sorbitunverträglichkeit u.a.)
  • Gedeihstörungen
  • chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Kurzdarmsyndrom
  • akuten und chronischen Bauchspeicheldrüsenerkrankungen (Pankreatitis, exokrine Pankreasinsuffizienz)
  • akuten und chronischen Lebererkrankungen (infektiöse Hepatitis, Autoimmunhepatitis, primär sklerosierende Cholangitis, Morbus Wilson, akutes Leberversagen, neonatale Cholestase)
  • Z.n. Lebertransplanation, Sondenversorgung (PEG, Button, Jet-PEG)

Die diagnostischen Verfahren für gezielte Untersuchungen des Verdauungstrakts, wie Ösophago-Gastro-Duodenoskopie („Magenspiegelung“ in allen Altersgruppen), Ileo-Coloskopie („Darmspiegelung“), Interventionelle Endoskopie (Fremdkörperentfernung, Polypektomie, Bougierungen, PEG-Anlage, Dünndarm/ JET-PEG), Ösophagus-24h-Impedanz-pH-Metrie, H2-Atemteste (Lactose, Fructose, Sorbit, Glucose u.a.), C13-Atemtest und perkutane Leberbiopsie stehen zur Verfügung.

 
Die pädiatrische Endoskopie findet in Kooperation mit der interdisziplinären Endoskopie statt; spezielle Untersuchungen wie Kapselendoskopien, ERCPs sowie die obere und untere Endosonographie können ebenso durchgeführt werden. 
Die Dünndarmdarstellung mittels MR-Sellink oder Hydro-MRT steht in der hiesigen Kinderradiologie zur Verfügung.

Ansprechpartner: 
Dr. med. Valeria Strauß
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Fachärztin

Sprechstunde: 
Montag, Dienstag (8:00 - 15:00 Uhr)
Mittwoch (8:00 – 16:00 Uhr)

Ambulanzen

Tel: +49 (345) 557 2053 

(tgl. 10 – 12 Uhr)

E-Mail: kkh_amb(at)uk-halle.de  

 

MVZ

Tel: +49 (345) 557 7171 

(tgl. 8 - 16 Uhr)