Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Ethik-Kommission

obere Reihe (v.l.n.r.): 
Dr. C. Plaul, apl. Prof. Dr. S. Heide, Prof. Dr. K.-S. Delank, Prof. Dr. H. M. Behre, 
Dr. M. Struwe, Prof. Dr. R. Lessig, Dr. K. Brandt, Prof. Dr. R. A. Benndorf
untere Reihe (v.l.n.r.): 
Dr. D. Bernig, PD Dr. D. Medenwald, Dr. F. Jahn, Ass. jur. K. P. Linoh

Die Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg berät Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte der Universitätsmedizin Halle und nichtärztliche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig sind, bezüglich ethischer und rechtlicher Aspekte biomedizinischer Forschung am Menschen. Zu den wesentlichen Aufgaben der Ethik-Kommission gehört die Bewertung von klinischen Prüfungen gemäß Arzneimittelgesetz, Medizinproduktegesetz, Transfusionsgesetz, Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung. Die Ethik-Kommission wird auf schriftlichen Antrag tätig. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Ethik-Kommission sind bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben unabhängig, an Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen verantwortlich.

Die Ethik-Kommission weist ausdrücklich darauf hin, dass Forschungsvorhaben am Menschen gemäß der revidierten Deklaration von Helsinki (Fortaleza 2013) vor Einschluss des ersten Probanden/Patienten in einer öffentlich zugänglichen Datenbank zu registrieren sind. In Deutschland besteht das Deutsche Register Klinische Studien (www.drks.de).

Bitte beachten Sie die "Informationen für Sponsoren, Antragsteller und Ethik-Kommissionen zum "Brexit".

Letzte Aktualisierung der Seiten der Ethik-Kommission: 05.09.2019