Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

20.09.2019

Vorlesung für Patienten und Interessierte: Arthrose in Knie und Hüfte sowie künstliche Gelenke


In Deutschland werden jedes Jahr etwa 150.000 künstliche Kniegelenke und ca. 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt. Die Ursachen hierfür können sehr unterschiedlich sein. Eine Arthrose, d.h. ein Gelenkverschleiß aufgrund eines langfristig gestörten Gleichgewichtes zwischen Belastung und Belastungsfähigkeit, ist Hauptgrund für den Einsatz eines Kunstgelenkes. Weitere Gründe sind Gelenkzerstörungen durch entzündliche Gelenkerkrankungen wie z.B. die rheumatoide Arthritis und Verschleiß als Folge von Unfällen.

 

Im Rahmen der kostenlosen Patientenvorlesungsreihe des halleschen Universitätsklinikums, gemeinsam veranstaltet mit der Krankenkasse Novitas BKK, informiert Prof. Dr. David Wohlrab, Leiter der Abteilung für Endoprothetik im Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Donnerstag, 26. September 2019, über die über Entstehungsmechanismen der Arthrose, Ursache für einen Gelenkverschleiß, Diagnostik sowie konservative und operative Therapieoptionen bei der Knie- und Hüftarthrose. Er informiert zudem über die Auswahl des geeigneten Implantates und den Nutzen sowie die Risiken bei der endoprothetischen Versorgung. Die Veranstaltung startet um 17 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude/Hörsaal.

 

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen (Kapazität des Hörsaals) bitten wir um Anmeldung unter 0800 65 66 900 (kostenfrei) oder auf www.novitas-bkk.de/kassentreffen.

 

Nächste Patientenvorlesungen in diesem Jahr:

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Herzinfarkt

Prof. Dr. Daniel Sedding