Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Nachwuchsgruppen

Voraussetzungen:
Ärzte mit > 3jähriger klinischer Ausbildung und einschlägiger Laborerfahrung oder Wissenschaftler mit entsprechender Postdoc-Erfahrung, hervorragenden Studien- und Promotionsleistungen.

Ausschlusskriterien:
Die Promotion soll in der Regel nicht länger als 5 Jahre zurück liegen.

Förderinstrumente:
Gruppenleiter (TVL15), promovierter Wissenschafter (TVL13), ein Doktorand (TVL13/2), eine Technische Assistenz (TVL6) über maximal drei Jahre. Die Nachwuchsgruppe kann Anträge auf Projekte in den anderen Instrumenten des Roux-Programms stellen.

Dauer der Förderung:
3 Jahre mit Verlängerungsoption um weitere 3 Jahre

Zahl der Projekte:
2 Gruppen

Mittel/Projekt/Jahr:
max. 230.000 € für experimentell tätige NWG
max. 190.000 € für nichtexperimentell tätige NWG

erforderliche Gesamtmittel/Jahr:
490.000 €

Antragstellung:
Nachwuchsgruppen werden durch die Fakultät ausgeschrieben.

Begutachtung:
Externe Ausschreibung, berufungsanaloges Verfahren, externe Begutachtung unter Einbeziehung des Wiss. Beirates

Berichterstattung:
jährlicher Zwischenbericht zum 30.04. des Folgejahres; Abschlussbericht 6 Monate nach Projektende

Projektziel:
Stärkung der Forschungsschwerpunkte der Fakultät. Mit Beendigung der Laufzeit der Nachwuchsgruppe sollte der Leiter auf eine W-Professur berufbar sein.